Schlagwörter

, , , , ,

Paul, Oma und die Plexiglasscheibe

Liebes Tagebuch,
du weißt ja, dass ich freitags immer Oma besuche. Oma sagt, das sei unser Tag und das stimmt ja auch. Ein einziges Mal bin ich freitags nicht bei ihr gewesen, das war, als Oma im Krankenhaus lag. Schrecklich war das! Also nicht dieser eine Freitag, das hätte ich ja verschmerzt, aber dass Oma da lag, zehn ganze Tage, ganz allein. Niemand durfte sie besuchen, nur telefonieren war erlaubt und Briefe schreiben. Ich habe ihr ein paar Bilder gemalt und fast jeden Tag hat Papa einen großen Umschlag im Krankenhaus abgegeben für Oma. Als sie dann endlich entlassen wurde, konnte ich noch immer nicht zu ihr. Mama hat mir erklärt, dass ich Oma gefährden würde. Ich? Ausgerechnet ich, wo ich doch meine Oma so liebhabe?
Die Geschichte ist umgezogen, du kannst sie jetzt hier finden KLICK
© Regina Meier zu Verl
Hier kannst du die Geschichte anhören: